Ja, wie verrückt ist das denn? Yamaha Motor Austria möchte ein Rennmotorrad von der LooseScrew. Eine 125er für das fast schon legendäre 24 Minuten Rennen beim Club of Newchurch 2018. Aber erstmal zurück auf Anfang unseres etwas verspäteten Recaps des Moped Festivals in Neukirchen. 

Picture Credit: Yamaha Motor Austria

Also, zwei Monate vor dem Club of Newchurch war klar, wir bauen ein Motorrad für das Rennen. Ein Thema brauchten wir auch, denn in die Gesamtwertung fließt nicht nur die Performance auf der Strecke, sondern auch bei der Party mit ein … Die Vorgabe war: Ride Your Song. Enrico kam recht schnell mit den Ghostbusters und wenig später mit einer Yamaha SR 125 um die Ecke. Was ein Kothaufen.

Wir haben akribisch geplant und detailliert dokumentiert. Enrico hat dann den Müll aus unseren Köpfen gefiltert und in diversen Nachtstunden das Bike fertig gemacht. Von Marketing Seite haben wir uns auch nicht Lumpen lassen und einen 1A Teaser für unseren Auftritt angefertigt. Aber seht selbst unter folgendem Link:

YAMAHA SCREW BUSTERS

In Neukirchen haben wir uns in einem wunderbaren Ferienhaus direkt am Ort des Geschehens eingefunden. Am ersten Renntag war dann erstmal nicht viel los, da der Motor der SR 125 aufgegeben hat. Sascha von Yamaha hat aber, wider allen Erwartungen, einen neuen Zylinderkopf per Nachtexpress organisiert. Wir haben uns in der Zwischenzeit mit Autoscooter und Hopfenkaltschalen begnügt. Enrico, Felix S., Andi und Tobi haben das Teil dann am frühen morgen eingebaut und die anschlagenden Ventile in den Griff bekommen. Wir gingen also mit Rückstand ins Rennen, aber mit einem funktionierenden Moped.

Picture Credit: Yamaha Motor Austria

Am zweiten Renntag hat das Race Team performt. Stuntfahrer Stefan und Yamaha Action Team Fahrer Clemens haben alles gegeben und die SR kein bisschen geschont. Am Ende kam offiziell ein geteilter 5. Platz mit raus. Wir waren halt auch arg beschäftigt mit Geisterjagd. 

Picture Credit: Yamaha Motor Austria

Am Ende, nach harter Performance und diversen Tanz- und Jagdauftritten und der Zuneigung des Rokker Teams, wurden wir zum Sieger der Herzen erklärt. Sie haben Ihren zweiten Platz an uns abgetreten.

Picture Credit: Yamaha Motor Austria

Ein rundum gelungenes Wochenende. Wer also Lust hat, auf ein ausgelassenes Festival, rund um Motorräder und wenig Proleten, der sollte das Club of Newchurch für nächstes Jahr auf dem Radar haben.

Achso, zum Bike gibt es demnächst ein Update.

Ciao, Eure sCrew.

PS: Hier geht es noch zu einem Visuellen Recap von Yamaha. Enjoy!